Tagesgruppe „Kolibri“

Ostrower Damm 2
03046 Cottbus
Telefon: 0355/4309624

Ansprechpartner:
Frau Franziska Roick
Herr Michael Hunger

 

  • für Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahre und deren Eltern
  • bei mehreren krisenhaften Problemlagen, wie z.B.:
    • schulische Demotivierung
    • fehlende Beziehungs- und Gruppenunfähigkeit und Ängsten
    • Benachteiligung aufgrund von Defiziten
    • Mangelndes Durchhaltevermögen und geringe Belastbarkeit
    • Entwicklungsrückständen und tiefgreifenden Entwicklungsstörungen
  • Betreuung von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • soziale Gruppenarbeit zur Förderung des Sozialverhaltens
  • Entwicklung schulischer Perspektiven und berufliche Orientierung
  • professionelle Unterstützung bei den Hausaufgaben
  • Förderung der körperlichen Entwicklung durch das Angebot einer gesunden Ernährung sowie täglich Sport und Bewegung
  • Wegetraining
  • altersgerechte und entwicklungsorientierte Spiel- und Freizeitangebote
  • intensive Elternarbeit in Form von individueller Hilfe und Elterngruppenarbeit

 

Konzept

Bei Bedarf besteht die Möglichkeit einer zusätzlichen lerntherapeutischen und persönlichkeitsstabilisierenden Förderung zum Aufholen von Lern- und Leistungsrückständen und der (Wieder) Herstellung einer positiven Lernmotivation durch eine

 

Schulersetzende Maßnahme

 

Ansprechpartner:
Frau Susanne Matuschka

  • Lernangebote in allen Klassenstufen und allen Unterrichtsfächern von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr
  • lerntherapeutische Hilfe integrativ und systemisch bei Leistungs- und Teilleistungsstörungen
  • Entwicklung (neuer) schulischer Perspektiven
  • Wiedereingliederungshilfen

 

Die Maßnahme ist nur in Zusammenhang mit der Tagesgruppe „Kolibri“ zu realisieren.

 

Leistungsbeschreibung

 

Für die Aufnahme in die Tagesgruppe „Kolibri“ ist das Jugendamt zuständig. In gemeinsamen Vorgesprächen werden Eltern bezüglich der Hilfe beraten und erhalten alle notwendigen Informationen.